Glauben lernen - als erwachsener Mensch glauben


Wie können Erwachsene Zugang finden zum christlichen Glauben?

Christ-sein ist alles andere als selbstverständlich, und das Christ-werden auch nicht. Immer weniger Menschen werden einfach hineingeboren in eine evangelische Tradition. Im Osten Deutschlands ist das schon länger so und nun immer mehr auch im Westen. Ein evangelischer Christ zu sein, das wird zunehmend eine Sache der bewussten Wahl. Wer sich so entscheidet, der braucht auch ein Grundwissen darüber, worauf er sich einlässt. Er vertraut damit nicht auf sich selbst, sondern auf das Wirken des Geistes Gottes im eigenen Leben: Das, wovon die Bibel spricht, geht ihn persönlich an und ist darum wichtig zu nehmen. Die Zusagen des Evangeliums und der Ruf in die Nachfolge Jesu gelten auch ihm.

Wir bieten immer wieder Räume und Zeiten an, um besondere Erfahrungen im Glauben zu machen: an Leib und Seele, mit Selbsterfahrung und Kreativität, mit Meditation und Übung, mit Gebet und Ritual. Für Neugierige und Erfahrene, für Suchende und Beständige. Um selber wieder den Lebensgeist Gottes zu spüren und um andere im Glauben zu begleiten.

Aktuell: Grundkurs Theologie und Gottesdienst 2016-2018

Wenn Sie als Ehrenamtliche in einer Gemeinde…

  • im Kirchengemeinderat oder einem anderen Kreis Andachten gestalten wollen…
  • in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung Andachten (Wochenschlussandachten oder ähnliches) feiern…
  • in einem Gottesdienst-Team mit einem Theologen/einer Theologin gemeinschaftlich Gottesdienste gestalten (Lesungen, Gebete, Verkündigungselemente)…
  • und schon immer mehr wissen wollten über Gottesdienst, Bibel und Theologie und sich in einer Gruppe darüber austauschen wollen…

…dann könnte der Grundkurs Theologie und Gottesdienst hilfreich sein für Sie!

Grundkurs Theologie und Gottesdienst 2016-18 (pdf/457 KB)


Dieser Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse und entwickelt wichtige Fähigkeiten, um in einer Gemeinde Teile von Gottesdiensten zu gestalten oder Andachten und andere kleine geistliche Formen zu feiern.

Es geht in diesem Kurs um:

  • Grundformen von Bibelbetrachtung und Andacht,
  • Einführungen in wichtige Teile der biblischen Überlieferung (ins „Alte“ wie auch ins „Neue Testament“),
  • elementare theologische Reflexion, um mit dem Glauben zu Wort zu kommen
  • räumliche und szenische Gestaltung als Medien der Auslegung

Der Kurs erstreckt sich über eineinhalb Jahre und umfasst die verbindliche Teilnahme an einem Wochenende und acht Samstagen (10 – 18 Uhr): etwa alle sechs Wochen gibt es eine Seminareinheit.

Der Anmeldung muss eine Bescheinigung beiliegen, dass Ihre Pastorin/Ihr Pastor Ihre Teilnahme am Kurs unterstützt und Sie an der Gestaltung von Gottesdiensten oder Andachten mitwirken bzw. mitwirken werden.

Samstage in Bad Segeberg 2016/17:

  • 3. Dezember 2016: Psalmworte – Gefühle ins Gebet bringen
  • 21. Januar 2017: Schöpfung und Geschöpf-sein
  • 18. Februar: Vätergeschichten und Familienkonstellationen: Segen weitergeben
  • 1. April: Durch Krisen gehen: der Weg der Befreiung
  • 10. Juni: Religion und Politik, Könige und Propheten
  • 9. September: Schmerz und Trost

Wochenende auf der Bäk in Ratzeburg:

  • 24. – 26. November: Evangelium: der Weg Jesu

Samstage in Bad Segeberg in 2018:

  • 20. Januar 2018: Gleichnisse vom Himmelreich
  • 17. Februar: Gemeinde

Kosten:
350 Euro ( incl. Übernachtung und Verpflegung, Ermäßigung möglich)

Leitung:
Anke Exner, Bildungswerk des Ev.-Luth. Kirchenkreises Plön-Segeberg
Andreas Wandtke-Grohmann, Gemeindedienst der Nordkirche


Anmeldung bis zum 23.09.2016:

Gemeindedienst
Frau Bettina Renk
Königstr. 54
22767 Hamburg
040 30 620 12 20
E-Mail schreiben