Zusammenarbeit von Kirchengemeinden in ländlichen Räumen


So kann’s gehen! Ziemlich beste Nachbarn. Gemeinden arbeiten zusammen.

Viele Gemeinden in ländlichen Räumen stehen vor der Aufgabe, Kooperationsprozesse mit ihren Nachbarn zu gestalten. Wie können diese Prozesse gelingen und sogar Lust machen? Welche Widerstände treten auf und wie ist mit ihnen umzugehen? Welche Erfolgsfaktoren spielen eine Rolle und wie kann ein Anfang begeistern?

Diesen Fragen sind wir nachgegangen und haben uns auf die Suche nach Gemeinden gemacht, die von sich sagen: Wir leben in bester Nachbarschaft. Ihre Erfahrungen zu unterschiedlichen Kooperationen sind in fünf Filmen zu sehen, die in Zusammenarbeit mit dem Christian-Jensen Kolleg, der Bischofskanzlei und dem Gemeindedienst entstanden sind. Gern können Sie diese in Ihrer Gemeinde oder Ihrem Kirchenkreis zeigen und sich inspirieren lassen auf dem Weg zu guter Nachbarschaft in Ihren Kooperationsräumen.


Videos

Gottesdienst unter der Woche – anderer Ort, andere Zeit

Jugend führt zusammen – gemeinsam neue Perspektiven erschließen

Heimat größer denken – Strukturen für solidarische Lösungen

Zusammenarbeit braucht Schaltstellen – ein Gemeindebüro für acht Kirchen

Vernetzte Jugendarbeit – jede Kirchengemeinde profitiert davon