Neuer Kurs Gottesdienstgestaltung

Prädikantenausbildung


Vierundzwanzig Ehrenamtliche aus der Nordkirche werden ihre Prädikantenausbildung zu Himmelfahrt 2018 in Ratzeburg beginnen. Sie weren all das erfahren und bedenken, was was man für die Gottesdienstgestaltung und Predigtausarbeitung braucht: Bibelauslegung und Theologie, kritisches Hinterfragen und praktisches Ausprobieren. Drei Jahre Ausbildung stehen vor ihnen, die zugleich eine geistliche und persönliche Weiterentwicklung sein werden. Mancher wird richtig durchgeschüttelt werden auch in seinem Verständnis von Bibel, Glauben und Kirche. Um dann auf eine glaubwürdige Weise von dem sprechen zu können, was ihn oder sie unbedingt angeht.


Zu den Kurswochenenden auf der Dominsel in Ratzeburg kommt das Praxisfeld in der eigenen Gemeinde und die Begleitung durch eine erfahrene Pastorin / einen erfahrenen Pastor hinzu. Für diese Ausbildung kann man sich schriftlich bewerben bis zum 15. Dezember 2017. Es braucht dazu einen Beschluss des Kirchengemeinderates, ein positives Votum des zuständigen Propsten / der Pröpstin, einen Lebenslauf und eine Darlegung der eigenen Motivation. Danach gibt es Auswahlgespräche beim Gemeindedienst der Nordkirche. Über die Zulassung zur Ausbildung entscheidet dann der Ausschuss für Prädikantenarbeit der Nordkirche.

Alle Details finden Sie in dem Flyer zum Herunterladen.

Flyer Prädikantenausbildung Kurs G (pdf/263 KB)

Oder Sie sprechen uns persönlich an:

Friedrich Wagner: E-Mail schreiben

Dr. Claudia Süßenbach: E-Mail schreiben

Andreas Wandtke-Grohmann: E-Mail schreiben

Das Konzept der Ausbildung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland finden Sie hier:

Kurs Gottesdienstgestaltung (pdf/318 KB)


zurück